Schlagwort-Archiv: CO2-Emissionen

Die neue Linke: Öko-Stalinismus ersetzt den Sozialismus

Eigentlich sollte sich die Überzeugung durchgesetzt haben, dass Kommunismus und Stalinismus keine sinnvollen Gesellschaftsformen sind. Die linken Parteien verlieren ihre Wähler und versinken langsam in der Bedeutungslosikeit. Doch nicht ganz, es scheint eine neue linke Ersatz-Ideologie zu geben, die sich unter dem Vorwand des Klimaschutzes zum Öko-Stalinismus entwickelt. Sie ähnelt dem Sozialismus frappierend: Planwirtschaft, in …

Weiterlesen »

Kohleausstieg: Wohlstand verspielen für Klimaschutz

Die von der Regierung berufene Kohlekommission hat einen „Ausstiegs-Plan“ für die Kohleverstormung vorgelegt: nach 2038 soll es keine Kohleverstromung mehr geben. Und das, nachdem wir bereits bis 2022 einfach mal bereits 9,5 Gigawatt Kernkraft (ca. 13% der Stromerzeugung!) vom Netz genommen haben. Das genial-simple Konzept dahinter ganz offensichtlich: wozu Kraftwerke, wenn der Strom doch aus …

Weiterlesen »

Atomkraft erfreut sich an der Klimahysterie

Es sei mal angenommen, Kohlendioxid würde das Klima bedrohlich erwärmen und die Gesellschaft will den Weg der radikalten Senkung des Ausstosses von Kohlendioxid tatsächlich weiter so gehen, wie es beispielsweise in der EU diskutiert wird. Dann dürfte bald die Erkenntnis kommen, dass ein alleiniger Ausbau von Wind- und Solaranlagen in Europa uns hier nicht mehr …

Weiterlesen »

Wie die Medien ihre Glaubwürdigkeit verspielen…

Vergangenen Montag Nacht strahlte die ARD ihren als Reportage bezeichneten Beitrag „Autoland abgebrannt – wie die Branche ihre Zukunft verspielt“ aus (in der Mediathek der ARB bis 24.10.2017 abrufbar). Der Titel sagt eigentlich schon alles. Weil es keine sinnvollen Argumente für die Elektromobilität gibt, geht es erst gar nicht um Sachargumente, sondern vielmehr um Lobbyismus …

Weiterlesen »

Öko-Institut rechnet Elektromobilität (vergeblich) schön

Jede Studie offenbart so manches über seinen Ersteller. Beim Thema Elektromobilität bekleckert sich das Öko-Institut jedenfalls nicht mit Ruhm. Zumindest die Studie „Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen“, die vom BMWi gefördert wurde, strotzt nicht gerade von fachlicher Kompetenz. Es irritiert mich, wie offensichtlich man dort die Betriebskosten des Elektroautos günstig zu rechnen versucht. So …

Weiterlesen »