Kategorienarchiv: Elektroauto

Wie die Medien ihre Glaubwürdigkeit verspielen…

Vergangenen Montag Nacht strahlte die ARD ihren als Reportage bezeichneten Beitrag „Autoland abgebrannt – wie die Branche ihre Zukunft verspielt“ aus (in der Mediathek der ARB bis 24.10.2017 abrufbar). Der Titel sagt eigentlich schon alles. Weil es keine sinnvollen Argumente für die Elektromobilität gibt, geht es erst gar nicht um Sachargumente, sondern vielmehr um Lobbyismus …

Weiterlesen »

Zwei Erfahrungsberichte über den i3

Faz.net hat einen interessanten Erfahrungsbericht zweier Vielfahrer mit einem i3 von BMW. Letztlich dreht sich der Beitrag „Unser Leben mit dem i3“ um die Reichweite des Elektroautos in der Praxis. Und auch hier die bekannte Message: „Beide Eigner berichten von deutlich weniger Reichweite als die von BMW angepriesenen 160 Kilometer.“. Laut Holger Appel soll einer …

Weiterlesen »

Tesla präsentiert „Powerwall“

Tesla will in seiner großen „Gigafab“ für Akkus nicht nur die Stromspeicher für seine Autos herstellen. Man bietet nun auch Stromspeicher für das Haus an, die Tesla „Powerwall„ nennt. Wer eine Solaranlage besitzt, kann damit seinen überschüssigen Strom tagsüber in so einem Akkublock speichern und nachts wieder aus dem Akku holen. Für 3.500 US-Dollar soll …

Weiterlesen »

Chinesische Konkurrenz für Tesla: Event K50

Jetzt präsentiert auch China einen ersten Elektro-Flitzer, den K50 des Herstellers mit dem Namen „Event„. Das Design vom K50 kann durchaus überzeugen, was wir bisher von chinesischen Autos noch nicht gewohnt sind. Mich erinnert er an eine Mischung aus McLarren und Audi R8. Als Elektroauto stößt aber auch der schicke K50 schnell an seine Grenzen. …

Weiterlesen »

Öko-Institut rechnet Elektromobilität (vergeblich) schön

Gefoedert-vom-BWMi

Jede Studie offenbart so manches über seinen Ersteller. Beim Thema Elektromobilität bekleckert sich das Öko-Institut jedenfalls nicht mit Ruhm. Zumindest die Studie „Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen“, die vom BMWi gefördert wurde, strotzt nicht gerade von fachlicher Kompetenz. Es irritiert mich, wie offensichtlich man dort die Betriebskosten des Elektroautos günstig zu rechnen versucht. So …

Weiterlesen »

50€ Stromkosten für 468 Kilometer mit dem Leaf?

Soviel soll der Strom für die Strecke von 468 Kilometer mit dem Nissan Leaf gekostet haben. Das schreibt zumindest der Autor des Beitrags „Reichweitesorgen im Stromer, adé“ auf focus.de. Er hätte zudem fünf Ladestopps gehabt, also sechs Etappen mit durchschnittlich gerade mal 78 Kilometern. Wie konnte er da nur die Reichweitesorgen vergessen? Mit sechs Stunden …

Weiterlesen »

Eine „Reise“ im Elektroauto Tesla

Mit einem Elektroauto wird der Reiseweg zur Erlebnisreise. Die Erlebnisse mit einem Tesla Model-S durch Deutschland beschreibt Sören Harder in seinem dreiteiligen Reisebericht auf spiegel-online.de. Selbst mit dem Model-S scheint die Reichweite das zentrale Problem zu sein, auch mit dem größten Akku, mit dem laut Tesla Reichweiten von bis zu 500 Kilometern möglich seien. Aber …

Weiterlesen »

Tesla kassiert für absurde Politik

Dass Elektroautos selbst kein CO2 emittieren, ist offensichtlich. Sie verlagern die Emission nur in das Kraftwerk. Dass die Elektroautos in der EU aber per Gesetz als CO2-frei gelten, egal wie viel Energie sie verbrauchen und dadurch entsprechend viel CO2 verursachen, ist schon ziemlich absurd. Haarsträubend finde ich den daraus resultierenden Ablass-Handel. Über diese verzerrten CO2-Emissions-Auflagen …

Weiterlesen »

Wieder mal ein Super-Elektroauto mit Wunder-Akku…

Mal wieder so ein sensationelles Elektroauto: Stefan Weißenborn berichtet auf welt.de von einem Super-Elektrosportwagen mit neuer Akku-Technik, das angeblich kurz vor der Serie stünde. „Dieses Salzwasser-Elektroauto ist eine Sensation“ trägt der Artikel als Überschrift. Mit 925PS soll der Elektroflitzer 350km/h schnell sein. Die elektrische Energie würde dabei in ionisierten Elektrolyten gespeichert, die wie unsere herkömmlichen …

Weiterlesen »

Die Welt: „Kommt schon bald der Superakku“

„Kommt schon bald der Superakku“ titelt heute welt.de. In dem Beitrag beleuchtet Daniel Hautmann die bestehenden Schwächen der heutigen Lithiumionen-Akkus insbesondere beim Einsatz als Energiespeicher für Elektroautos. Die Akkuforschung verspricht zwar seit Zeiten neue Fortschritte. In den Produkten hat sich die letzten Jahre aber nicht wesentlich viel verändert. Die Akkus bieten nicht annähernd die Energiedichte, …

Weiterlesen »

Menu Title