Kategorienarchiv: Allgemein

Wie die Medien ihre Glaubwürdigkeit verspielen…

Vergangenen Montag Nacht strahlte die ARD ihren als Reportage bezeichneten Beitrag „Autoland abgebrannt – wie die Branche ihre Zukunft verspielt“ aus (in der Mediathek der ARB bis 24.10.2017 abrufbar). Der Titel sagt eigentlich schon alles. Weil es keine sinnvollen Argumente für die Elektromobilität gibt, geht es erst gar nicht um Sachargumente, sondern vielmehr um Lobbyismus …

Weiterlesen »

Warum wird Tesla so überbewertet?

Gestern fand sich mal wieder ein typischer Tesla-Hype-Beitrag auf Zeit-online. Autor ist Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive Management der FH Bergisch Gladbach. Headline seines Artikels: „Warum Tesla die Autobauer das Fürchten lehrt“. Nur wieso sollte sich unsere Automobilindustrie vor so einer Elektroauto-Klitsche fürchten? Über welche bedeutenden Kompetenzen verfügt Tesla, die die etablierten Hersteller …

Weiterlesen »

Haben Passivhäuser sogar höhere Energiekosten?

Als Verfahrensingenieur hatte ich immer meine Zweifel am Sinn der Passivhäuser: zu viel Aufwand und Kosten, die sich nicht lohnen. Nun berichtet welt-online über einen sehr interessanten Test: Eine Wohnbaugesellschaft in Wiesbaden hat je zwei ansonsten identische Häuser gebaut, mit nur einem wichtigen Unterschied: die ersten beiden wurden „normal“ gedämmt und die andere zwei als …

Weiterlesen »

Mit 400 neuen Ladestationen zu einer Million Elektroautos

Verkehrsminister Dobrindt kündigt heute stolz an, dass bis 2017 an allen Raststationen der Autobahnen Ladestationen gebaut werden sollen. Insgesamt mehr als 400 Schnelllade-Stationen. Das würde helfen, das Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020 zu erreichen. So in etwa wird es zumindest in den Medien berichtet. Aber was richten 400 neue Ladestationen aus? Bei einer …

Weiterlesen »

Mercedes B-Klasse mit attraktivem Elektro- und Erdgasantrieb

320px-Mercedes-Benz_B

Wurde bis vor kurzem noch geklagt, dass unsere Hersteller keine alltagstauglichen Modelle anbieten würden, ist diese Klage inzwischen überflüssig: fast jeder deutsche Hersteller bietet eines seiner Modelle auch elektrisch an. Zu Preisen, die gar nicht mehr so astronomisch sind. Hier fiel mir nun die B-Klasse Electric-Drive von Mercedes auf: Mercedes B-Klasse Electric Drive Der „Electric …

Weiterlesen »

Tesla präsentiert „Powerwall“

Tesla will in seiner großen „Gigafab“ für Akkus nicht nur die Stromspeicher für seine Autos herstellen. Man bietet nun auch Stromspeicher für das Haus an, die Tesla „Powerwall„ nennt. Wer eine Solaranlage besitzt, kann damit seinen überschüssigen Strom tagsüber in so einem Akkublock speichern und nachts wieder aus dem Akku holen. Für 3.500 US-Dollar soll …

Weiterlesen »

MdL der FDP: Für einen Neuanfang in der Energiepolitik

Eigentlich ist es Aufgabe der Opposition, die Fehler der Regierung zu benennen. In der Debatte über die Energiepolitik scheint aber eine Art parteiübergreifender Konsens zu herrschen. Das angebliche Erfolgsprojekt Energiewende traut sich kaum jemand in Frage zu stellen. Den Grünen geht die Energiewende bestenfalls nicht schnell genug. Die Linke hat anscheinend kein Problem damit, dass …

Weiterlesen »

Windkraft: Auslastung in 2014 nur wenig über 16% ?

Der Bundesverband Windenergie (BWE) jubelt über den erreichten „Rekordzubau von 4750 Megawatt“ an neuen Windkraftanlagen in 2014 in Deutschland. Dabei handelt es sich lediglich um die Anlagen an Land. Die Offshore-Anlagen sind noch nicht mal mit gezählt. Für die Windkraft-Branche ist das durchaus eine gute Nachricht. Für den Stromverbraucher leider nicht. Wir Stromverbraucher müssen für …

Weiterlesen »

Die Energiewende und die Kernenergie

Die Energiewende verfolgt eigentlich zwei Ziele. Einerseits will man aus der Kernenergie aussteigen. Und gleichzeitig soll sie die Kohlendioxid-Emissionen reduzieren. Die Atomkraft ist aber die effizienteste CO2-freie Energie. Ihre Abschaltung läuft daher gegen das zweite Ziel der Energiewende, den sogenannten Klimaschutz. Hieraus ergibt sich ein Zielkonflikt, über den bisher in der Öffentlichkeit kaum geredet wird. …

Weiterlesen »

50€ Stromkosten für 468 Kilometer mit dem Leaf?

Soviel soll der Strom für die Strecke von 468 Kilometer mit dem Nissan Leaf gekostet haben. Das schreibt zumindest der Autor des Beitrags „Reichweitesorgen im Stromer, adé“ auf focus.de. Er hätte zudem fünf Ladestopps gehabt, also sechs Etappen mit durchschnittlich gerade mal 78 Kilometern. Wie konnte er da nur die Reichweitesorgen vergessen? Mit sechs Stunden …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

Menu Title