Heinz Donhauser

Informationen zum Autor

Name: Heinz Donhauser
Angemeldet seit: 12. März 2014

Biografie

Heinz Donhauser ist Diplom-Ingenieur der Verfahrenstechnik (TU-München) und hat zudem den Wirtschafts-Ingenieur an der TU-München erworben. Er ist selbständiger Berater und befasst sich seit vielen Jahren mit den Themen Energie und Klima.

Letzte Beiträge

  1. Ganz großer Tag aller grünen Journalisten — 2. Juni 2017
  2. Wie die Medien ihre Glaubwürdigkeit verspielen… — 30. Oktober 2016
  3. Warum wird Tesla so überbewertet? — 19. April 2016
  4. Haben Passivhäuser sogar höhere Energiekosten? — 12. November 2015
  5. Zwei Erfahrungsberichte über den i3 — 10. Oktober 2015

Die meisten Kommentare

  1. Warum nur folgt niemand unserer Energiewende? — 2 Kommentare
  2. Tesla kassiert für absurde Politik — 2 Kommentare
  3. Öko-Institut rechnet Elektromobilität (vergeblich) schön — 1 Kommentar
  4. Mit 400 neuen Ladestationen zu einer Million Elektroautos — 1 Kommentar
  5. Mercedes B-Klasse mit attraktivem Elektro- und Erdgasantrieb — 1 Kommentar

Liste der Autorenbeiträge

Ganz großer Tag aller grünen Journalisten

Trump kündigt das Pariser Klimaabkommen. Na und, war doch zu erwarten, oder? Aber anscheinend wieder mal nicht für unsere Medien. Diese führen heute eine wahrlich peinliche Show auf, wie selten zuvor, indem sie Tumps Aufkündigung des Pariser Klimavertrags lächerlich hochstilisieren. Darunter machen es die Anhänger der angeblich menschengemachten Klimaerwärmung einfach nicht mehr. Und heute wird …

Weiterlesen »

Wie die Medien ihre Glaubwürdigkeit verspielen…

Vergangenen Montag Nacht strahlte die ARD ihren als Reportage bezeichneten Beitrag „Autoland abgebrannt – wie die Branche ihre Zukunft verspielt“ aus (in der Mediathek der ARB bis 24.10.2017 abrufbar). Der Titel sagt eigentlich schon alles. Weil es keine sinnvollen Argumente für die Elektromobilität gibt, geht es erst gar nicht um Sachargumente, sondern vielmehr um Lobbyismus …

Weiterlesen »

Warum wird Tesla so überbewertet?

Gestern fand sich mal wieder ein typischer Tesla-Hype-Beitrag auf Zeit-online. Autor ist Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive Management der FH Bergisch Gladbach. Headline seines Artikels: „Warum Tesla die Autobauer das Fürchten lehrt“. Nur wieso sollte sich unsere Automobilindustrie vor so einer Elektroauto-Klitsche fürchten? Über welche bedeutenden Kompetenzen verfügt Tesla, die die etablierten Hersteller …

Weiterlesen »

Haben Passivhäuser sogar höhere Energiekosten?

Als Verfahrensingenieur hatte ich immer meine Zweifel am Sinn der Passivhäuser: zu viel Aufwand und Kosten, die sich nicht lohnen. Nun berichtet welt-online über einen sehr interessanten Test: Eine Wohnbaugesellschaft in Wiesbaden hat je zwei ansonsten identische Häuser gebaut, mit nur einem wichtigen Unterschied: die ersten beiden wurden „normal“ gedämmt und die andere zwei als …

Weiterlesen »

Zwei Erfahrungsberichte über den i3

Faz.net hat einen interessanten Erfahrungsbericht zweier Vielfahrer mit einem i3 von BMW. Letztlich dreht sich der Beitrag „Unser Leben mit dem i3“ um die Reichweite des Elektroautos in der Praxis. Und auch hier die bekannte Message: „Beide Eigner berichten von deutlich weniger Reichweite als die von BMW angepriesenen 160 Kilometer.“. Laut Holger Appel soll einer …

Weiterlesen »

Mit 400 neuen Ladestationen zu einer Million Elektroautos

Verkehrsminister Dobrindt kündigt heute stolz an, dass bis 2017 an allen Raststationen der Autobahnen Ladestationen gebaut werden sollen. Insgesamt mehr als 400 Schnelllade-Stationen. Das würde helfen, das Ziel von einer Million Elektroautos bis 2020 zu erreichen. So in etwa wird es zumindest in den Medien berichtet. Aber was richten 400 neue Ladestationen aus? Bei einer …

Weiterlesen »

Wer Klimaschutz will muss Kernkraft fordern!

Wer an die Klimakatastrophe aufgrund von Kohnendioxid glaubt, muss alle Optionen der CO2-Vermeidung diskutieren. Mit dem beschlossenen Atomausstieg findet eine solche Debatte bei uns aber nicht statt. Zumindest noch nicht. Sie wird aber zwangsläufig kommen. Einen ersten Anfang wagt Prof.Dr. Reinhard Wolf vom Institut für Politkwissenschaftan an der Geothe-Unviversität Frankfurt mit einem großen Gastbeitrag auf …

Weiterlesen »

Mercedes B-Klasse mit attraktivem Elektro- und Erdgasantrieb

320px-Mercedes-Benz_B

Wurde bis vor kurzem noch geklagt, dass unsere Hersteller keine alltagstauglichen Modelle anbieten würden, ist diese Klage inzwischen überflüssig: fast jeder deutsche Hersteller bietet eines seiner Modelle auch elektrisch an. Zu Preisen, die gar nicht mehr so astronomisch sind. Hier fiel mir nun die B-Klasse Electric-Drive von Mercedes auf: Mercedes B-Klasse Electric Drive Der „Electric …

Weiterlesen »

Tesla präsentiert „Powerwall“

Tesla will in seiner großen „Gigafab“ für Akkus nicht nur die Stromspeicher für seine Autos herstellen. Man bietet nun auch Stromspeicher für das Haus an, die Tesla „Powerwall„ nennt. Wer eine Solaranlage besitzt, kann damit seinen überschüssigen Strom tagsüber in so einem Akkublock speichern und nachts wieder aus dem Akku holen. Für 3.500 US-Dollar soll …

Weiterlesen »

Chinesische Konkurrenz für Tesla: Event K50

Jetzt präsentiert auch China einen ersten Elektro-Flitzer, den K50 des Herstellers mit dem Namen „Event„. Das Design vom K50 kann durchaus überzeugen, was wir bisher von chinesischen Autos noch nicht gewohnt sind. Mich erinnert er an eine Mischung aus McLarren und Audi R8. Als Elektroauto stößt aber auch der schicke K50 schnell an seine Grenzen. …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «

Menu Title